Mir selbst hat mein Leben von früh an zahlreiche Situationen und Momente beschert, in denen ich in einem Loch landete und zunächst nicht weiter wusste. Ich habe das gesamte Spektrum selbst erlebt, wenn ich durch berufliche und private und auch zahlreiche gesundheitliche Herausforderungen und Krisen geschlittert bin.

 

So unterschiedlich diese Momente im Einzelnen auch waren - alle hatten einiges gemeinsam:

  • Aus damaliger Sicht schienen mir diese Krisen unbewältigbar und einfach zu groß.
  • Ich wusste nicht weiter und kam an die Grenzen meiner Gedankenkonzepte - meiner Belastbarkeit - meiner Vorstellungskraft
  • ...und immer wenn ich ein Problem gelöst oder überlebt hatte, tauchten gleich danach die nächsten am Horizont auf.

 

Aus heutiger Sicht kann ich darüber hinaus auch noch hinzufügen:

  • Jede Störung rüttelte mich so lange, bis ich mein bisheriges Denken, Leben, Empfinden verändert und neu etabliert hatte.
  • Jede einzelne dieser Krisen war ein wichtiger Meilenstein auf meinem Weg ins Heute, in dem ich mich heute so rundum wohl, sicher, erfolgreich und zufrieden fühle.
  • Ich habe jede einzelne Episode nicht nur überlebt, sondern aktiv für meinen Weg in mein "wahres Leben" genutzt.
  • ... und jede einzelne dieser "Watschen des Lebens" war tatsächlich in dieser Intensität für mich unbedingt nötig, damit ich die erforderliche Veränderung auch wirklich entwickelt, eingeleitet und durchgeführt habe.

Als ich schließlich die Veränderung als meine einzige Lebenskonstante anerkennen und leben konnte, haben diese Prüfungen und dauernden Krisen dann auch aufgehört bzw. sind heute zu geringen, alltäglichen Störungen geworden, die mich nicht mehr aus der Bahn werfen.

 

Aufgrund meiner eigenen Geschichte, weiß ich also aus ganz eigener Erfahrung:

  • was gelebte Veränderung braucht / sucht /will / womit sie hadert /was sie stört /woran wir dabei verzweifeln oder was uns vielleicht zum Aufgeben bringen könnte
  • wie individuell Veränderungsprozesse sein können,
  • wo uns Veränderung überall erwischen und beuteln kann
  • wieviel Kraft, Ausdauer, Mut wir aufbringen müssen
  • wieviele Experimente es braucht
  • welche Techniken, Tipps&Tricks, Methoden und Instrumente hilfreich sein können

Vor allem aber weiß ich tatsächlich, wie sehr es sich lohnt, diesen teilweise auch anstrengenden Weg wirklich zu gehen, das eigene Leben selbst in die Hand zu nehmen und mitzugestalten - bis es sich endlich so gut anfühlt, wie wir uns das wünschen. Wenn es dann nämlich schließlich aus dem persönlich richtigen Mix besteht: aus Liebe / Freude / Erfolg / Zuversicht / Wohlbefinden / Abenteuer / Gesundheit / Spaß / Kraft / Ruhe / Vertrauen...

JA!

Wir alle haben alles, was wir für ein zufriedenes, glückliches Leben brauchen in uns

Es ist alles da, für das Wunder!

 

... gemeinsam können wir jedoch viel leichter

neue Türen öffnen,

große Träume formulieren,

(ver)störende Hindernisse überklettern

sowie neue Wendungen und Wunder ins Leben zaubern.

Werdegang:

Berufliche Schwerpunkte:

 

Beratung im Privatbereich - LifeCoaching:

  • Entwicklung eigener körperzentrierte Selbsterfahrungsmethode Authentic Flow(c)

  • Körperzentrierte Veränderungsbegleitung und -training

  • Neurotransformative Persönlichkeitsentwicklung

  • Begleitung und Training Hochsensitiver und hochbegabter Personen

 

Berufs-Coaching:

  • Prozessbegeitung, Krisenmanagement und Supervision bei Veränderungs-, Gründungs- und Umstrukturierungsprozessen (strategisches und operatives Marketing, Konzept und Projekt-Entwicklung)

  • StartUp Beratung für EPU und KMU inkl. Graphik/CI-Entwicklung

  • vor 2006: Operatives & strategisches MarketingManagement - Konsumgüterindustrie

 

Kunst

  • Seit 2017: Kuratorin verschiedener Ausstellungsprojekte rund um bildende Kunst und textile Kunst

  • Seit 2010: Ausstellungen im In- und Ausland als freischaffende bildende Künstlerin - www.barbara-fuereder.at

 

Ausbildungen:

  • Fortbildung Burnoutprävention und Stressmanagement -> Eintrag: Expertinnenpool Stressmanagement & Burnoutprävention  (in Vorbereitung)

  • Fortbildung Supervision für Beraterinnen - > Eintrag: Expertinnenpool Supervision

  • Dipl. Lebens- und Sozialberater

  • ganzheitliche und körperzentrierte Mentaltrainerin - mit Fokus Lebensfreude und Potenzialarbeit

  • Studium  Internationale Betriebswirtschaftslehre, Universität Wien
    (Marketing, Innovations- und Unternehmensentwicklung)

  • Umfassende Erfahrungen, Weiterbildung und Ausbildungen:(körperzentrierter) Selbsterfahrung und Meditation.

  • Studium  Malerei, Universität für Angewandte Kunst Wien

 

Aktive Gewerbeberechtigungen:

Lebens- und Sozialberatung

Unternehmensberatung

Humanenergetik

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Oder den Wunsch nach einem Erstgespräch?
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter!

 

 

office@wunderwerkstatt.org oder +43 660 7302090

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wunderwerkstatt

Anrufen

E-Mail